Parteien

Thüringen: SPD streitet über Koalition mit der Linken

In der SPD gibt es heftige Kritik an der Entscheidung des Thüringer Landesvorstandes für eine Koalition unter Führung der Partei Die Linke.

„Der erste Fehler ist gemacht. Die SPD hat sich zu wenig um eine Koalition mit CDU und Grünen bemüht“, sagte Stephan Hilsberg, Mitgründer und erster Sprecher der Ost-SPD, am Dienstag. „Ich hoffe, dass unsere Mitglieder den Wahnsinn stoppen, den der Landesvorstand beschlossen hat“, sagte der Vorsitzende der SPD in Ilmenau, Stefan Sandmann. Thüringens SPD-Vorstand hatte sich am Montagabend nach langen Sondierungen für Rot-Rot-Grün und so für Bodo Ramelow als ersten Ministerpräsidenten der Linken in Deutschland ausgesprochen. Die Entscheidung über die künftige Koalition liegt nun in der Hand der rund 4300 SPD-Mitglieder in Thüringen.