Polizei

Neukölln: Totes Baby bereits vor einer Woche abgelegt

Das tote Baby in der Plastiktüte hat vermutlich schon eine Woche am Fundort am Neuköllner Weichselplatz gelegen.

Das habe die Obduktion des kleinen Jungen ergeben, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Die Ursache für den Tod des voll entwickelten Säuglings werde jedoch noch ermittelt, hieß es. Das Baby ist 57 Zentimeter lang und 3200 Gramm schwer. Die Berliner Polizei sucht nun nach Zeugen, die etwa Angaben zur möglichen Mutter des Säuglings machen können. In der Nacht zu Dienstag dieser Woche hatte die Polizei nach einem Zeugenhinweis den traurigen Fund gemacht.

Nur rund 500 Meter vom jetzigen Fundort des toten Babys entfernt hatten Mitarbeiter einer Recyclingfirma am 4. April 2013 eine bereits stark verweste Babyleiche in einem Altkleidercontainer gefunden. Von der Mutter fehlt trotz einer DNA-Reihenuntersuchung von in der Umgebung lebenden Frauen bis heute immer noch jede Spur.