Motorsport

Formel 1 unter Schock nach schwerem Unfall

Die Formel 1 bangt nach einem schweren Unfall im Regenrennen von Japan um den Franzosen Jules Bianchi.

Der Marussia-Pilot wurde am Sonntag mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Er war ohne Bewusstsein. Bianchi war kurz vor Schluss des Rennens von der Strecke abgekommen und in einen Kran gekracht. Er erlitt schwere Kopfverletzungen und wurde noch am Abend operiert.