Fluggesellschaften

Air Berlin streicht Milliarden-Order

Air Berlin hat eine milliardenschwere Bestellung beim US-Flugzeugbauer Boeing rückgängig gemacht.

Die Lieferverträge für 33 Flugzeuge zu einem Listenpreis von rund fünf Milliarden Dollar würden aufgehoben, teilte Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft am Freitag mit. Die Aufhebungsvereinbarung sehe keine Ausgleichszahlungen von Air Berlin an Boeing vor. Der Aktienkurs des Unternehmens lag mehr als sechs Prozent im Plus.