Fluggesellschaften

Gewerkschaft sagt Streik bei Lufthansa ab

Die Vereinigung Cockpit hat überraschend den für Dienstag angekündigten Streik der Lufthansa-Piloten am Frankfurter Flughafen abgesagt.

Die Pilotengewerkschaft begründete das am Montagabend damit, sie peile neue Gespräche mit der Airline an. Lufthansa wollte die ursprünglich angekündigte Arbeitsniederlegung, die zwischen 9 und 17 Uhr Langstreckenflüge treffen sollte, ins Leere laufen lassen und sämtliche 40 Verbindungen anbieten – zum Teil jedoch mit Verspätungen.