Sicherheit

Berliner Polizei meldet Anstieg linksextremer Gewalt

Die Zahl politisch motivierter Straftaten ist in Berlin auch 2014 weiter gestiegen.

Laut einer aktuellen Polizeistatistik wurden im ersten Halbjahr dieses Jahres 1731 Delikte erfasst, im gleichen Zeitraum des Vorjahres waren es 1529. Die Anzahl der Gewaltdelikte stieg von 224 auf 324. Die meisten Delikte wurden in Mitte (432 Taten) und Friedrichshain-Kreuzberg (379 Taten) verübt. Einen deutlichen Anstieg gab es vor allem bei durch Linksextremisten verübten Gewalttaten. Ihre Zahl stieg von 143 auf 241 erfasste Delikte. Bei Gewalttaten durch Rechtsextremisten gab es einen Anstieg von 41 auf 47 Taten.