Kandidatur

Senator Müller will wohl auch Nachfolger von Wowereit werden

Bei der Suche nach einem Nachfolger für den scheidenden Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) zeichnet sich eine dritte Bewerbung ab.

Stadtentwicklungssenator Michael Müller (SPD) wird nach SPD-Fraktionschef Raed Saleh und SPD-Landeschef Jan Stöß wohl am heutigen Freitag ebenfalls seine Kandidatur anmelden. Wenn Müller antrete, sei er ein ernst zu nehmender Kandidat, sagte Neuköllns Bezirksbürgermeister Heinz Buschkowsky, der bislang Saleh unterstützt hatte. Schließlich führe Müller das schwierigste Senatsressort, sagte er. Wie der Berlin-Trend von Berliner Morgenpost und RBB-„Abendschau“ am Mittwoch ergeben hatte, liegt Landeschef Stöß im Rennen um die Wowereit-Nachfolge zwar vor Fraktionschef Saleh. Jeder zweite Berliner kennt beide Kandidaten jedoch gar nicht oder lehnt sie als ungeeignet ab. Am Montag endet die Bewerbungsfrist für alle potenziellen Kandidaten.