Justiz

Videofilm mit Hanf: Justiz prüft Ermittlung gegen Grünen-Chef

Die Berliner Staatsanwaltschaft prüft einen Anfangsverdacht gegen den Grünen-Vorsitzenden Cem Özdemir wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Das bestätigte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft der Berliner Morgenpost. Özdemir hatte sich im Rahmen der Spendenaktion „Ice Bucket Challenge“ auf seinem Balkon Eiswasser über den Kopf gegossen und sich dabei filmen lassen. Bei dem Videoclip stand der Bundesvorsitzende der Grünen jedoch neben einer Hanfpflanze – aus der Haschisch und Marihuana gewonnen werden können. Besitz und Anbau sind illegal. Özdemir sprach von einem „bewusst gesetzten“ politischen Statement.