Kriminalität

Tödliche Attacke auf 72-jährigen Berliner: Polizei fasst Täter

Durch Hinweise aus der Bevölkerung hat die Berliner Polizei die tödliche Attacke auf einen 72-Jährigen vom 6.August aufgeklärt.

Dieser war im Krankenhaus an seinen schweren Kopfverletzungen gestorben. Kriminalbeamte nahmen einen 39-jährigen Mann fest, der ein Teilgeständnis ablegte. Er gab zu Protokoll, das spätere Opfer in der Unterführung am S-Bahnhof Grünbergallee mit seinem Fahrrad touchiert zu haben. Der 72-Jährige habe ihn darauf angesprochen. Es kam zu einer verbalen Eskalation. Schließlich schubste der 39-Jährige seinen Kontrahenten. Der Verdächtige muss sich nun entweder wegen „gefährlicher Körperverletzung mit Todesfolge“ oder wegen Totschlags sowie unterlassener Hilfeleistung verantworten. Die Staatsanwaltschaft ermittelt. Der Festgenommene wurde am Sonntagnachmittag einem Haftrichter vorgeführt. Der Haftbefehl wurde erlassen.