Tourismus

Mehr Berlin-Flüge und Passagiere im Juli

Im Ferienmonat Juli gab es an den Berliner Flughäfen so viele Starts und Landungen wie seit sechs Jahren nicht in einem Juli. Tegel und Schönefeld zählten insgesamt 22.470 Flüge, etwa 1000 mehr als vor einem Jahr. Im Juli 2008 waren es rund 23.700 Starts und Landungen gewesen. Wie die Flughafengesellschaft mitteilte, stieg auch die Zahl der Passagiere: Im Juli waren es 2,6 Millionen, vier Prozent mehr als vor einem Jahr. Damit setzt sich der Trend fort. Auch die Lufthansa meldet Wachstum: Die Zahl der Passagiere in sämtlichen Fluggesellschaften des Lufthansa-Konzerns stieg im Juli um 1,9Prozent gegenüber Juli 2013 auf 10,5Millionen. Zur Lufthansa gehören auch Swiss, Austrian und Germanwings.