Nachrichten

Nachrichten

Affäre: Seehofer fordert von Haderthauer rasche Klärung ++ Reisen: Filme im Fernzug: Bahn rüstet ICE-Flotte auf

Seehofer fordert von Haderthauer rasche Klärung

Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) hat das Krisenmanagement seiner Staatskanzleichefin Christine Haderthauer in der sogenannten Modellbau-Affäre kritisiert und rasche Aufklärung angemahnt. Manches, was Haderthauer diese Woche geäußert habe, sei nicht hilfreich gewesen, sagte er dem Bayerischen Fernsehen. Er wolle an Haderthauer festhalten, bekräftigte aber zwei Punkte, die zu einer anderen Einschätzung führen könnten: eine Erhärtung der Verdachtsmomente gegen die Staatskanzleichefin oder eklatante Widersprüche zu ihren bisherigen Angaben.

Filme im Fernzug: Bahn rüstet ICE-Flotte auf

Die Deutsche Bahn will ihre gesamte ICE-Flotte ab dem kommenden Jahr mit neuen Unterhaltungsangeboten ausrüsten. Fahrgäste sollen künftig über das Wlan im Zug Filme, Podcasts und Spiele auf ihre Smartphones oder Computer herunterladen können, sagte eine Konzernsprecherin am Sonnabend. Auch Informationen über den Standort und über Anschlussverbindungen des Zuges sollen so künftig für die Fahrgäste verfügbar sein. Derzeit wird das Angebot in zwei Zügen getestet, noch in diesem Monat soll ein dritter dazukommen.