Türkei

Erdogan prangert kritische Journalistin öffentlich an

Der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan hat am Donnerstag die „Economist“-Journalistin Amberin Zaman wegen kritischer Bemerkungen in einem Fernsehbericht öffentlich angeprangert.

Das meldet die britische Zeitung online. Bei einem Wahlkampfauftritt nannte Erdogan Zaman eine „schamlose Militante unter dem Deckmantel einer Journalistin“. Zaman war nach Angaben des „Economist“ 15 Jahre lang Korrespondentin für die Zeitung und genoss hohes Ansehen. Die Einschüchterung von Journalisten habe keinen Platz in einer Demokratie. Unter Erdogan sei die Türkei zu einem schwierigen Platz für unabhängigen Journalismus geworden, so der „Economist“.