Fußball

Streit um Polizeieinsatz: DFB entzieht Bremen Gibraltar-Länderspiel

Im Streit um Kosten für Polizeieinsätze hat der Deutsche Fußball-Bund Bremen das EM-Qualifikationsspiel gegen Gibraltar entzogen.

Die Partie am 14. November soll nun in Nürnberg stattfinden, entschied das Präsidium am Freitag. „Es tut uns sehr leid für die Fans in Bremen, die unsere Weltmeister gerne gesehen hätten“, sagte DFB-Präsident Wolfgang Niersbach. Die rot-grüne Landesregierung hatte zuvor beschlossen, dass Bremen als erstes Bundesland den Fußball-Bund an den Kosten für Polizeieinsätze bei Risikospielen beteiligen will.