Außenpolitik

Gauck will notfalls auch Militäreinsätze

Bundespräsident Joachim Gauck sieht Deutschland bei der Übernahme von mehr internationaler Verantwortung in der Pflicht, notfalls auch militärische Mittel einzusetzen.

Im Kampf für Menschenrechte oder für das Überleben unschuldiger Menschen „ist es manchmal erforderlich, auch zu den Waffen zu greifen“, sagte Gauck. Außenminister Frank-Walter Steinmeier erteilte unterdessen dem Einsatz deutscher Soldaten im aktuellen Konflikt im Irak eine Absage: „Ich kann mir keine Konstellation vorstellen, in der deutsche Soldaten dort zum Einsatz kommen.“