Sicherheit

Funkstille bei der Berliner Polizei

Die pünktliche Einführung eines digitalen Funksystems bei der Berliner Polizei droht zu scheitern.

Der geplante Einsatz bis zum Ende des Jahres sei nicht machbar, hieß es aus Polizeikreisen. Mehrere Tests mussten abgebrochen werden, weil das Netz offenbar mit den vorhandenen Sendemasten nicht flächendeckend versorgt werden kann. Ein Durchlauf vor zwei Monaten soll nach zwei Minuten abgebrochen worden sein. Polizeisprecher Stefan Redlich bestätigte das Auftreten „diverser Fehler“, die nun beseitigt werden sollen. Die Senatsinnenverwaltung will offiziell von Problemen beim Digitalfunk nichts wissen. Ab Ende des Jahres sind die bisherigen analogen Frequenzen nicht mehr verfügbar.