Musik

Peter Schwenkow rockt am Nürburgring

Konzertveranstalter Peter Schwenkow übernimmt das Musikfestival am Nürburgring in der Eifel.

„Der Spaß wird exakt so weitergeführt, mit drei Bühnen und bis zu 100 Bands“, sagte der Chef des Berliner Unternehmens Deutsche Entertainment AG. Schwenkow wird das Festival „Rock am Ring“ allerdings unter einem neuen Namen ab 2015 fortsetzen müssen. Die Marke „Rock am Ring“ gehört dem Gründer des Festivals Marek Lieberberg. Der verabschiedet sich nach 29 Jahren am Nürburgring, weil er sich mit dem Betreiber der Rennstrecke finanziell nicht einigen konnte. „Rock am Ring“ soll in Mönchengladbach fortgeführt werden.