Verbraucher

Länderminister fordern Banken auf, hohe Dispozinsen zu senken

Die Verbraucherschutzminister der Länder wollen Kontoinhaber vor hohen Dispozinsen schützen.

Sie forderten die Banken am Freitag auf, in den kommenden sechs Monaten flächendeckend die Zinssätze für Dispokredite und geduldete Überziehungen zu korrigieren. Andernfalls solle der Bund eine Zinsobergrenze gesetzlich festlegen. Zudem sollen die Kreditinstitute kostengünstigere Alternativen für Kunden anbieten, die ihr Konto lange geduldet überziehen.