Sicherheit

Radfahren ist am Hermannplatz am gefährlichsten

Der Senat will in den kommenden beiden Jahren die Sicherheit für Radfahrer auf den Straßen Berlins deutlich erhöhen.

Verkehrsstaatssekretär Christian Gaebler stellte am Freitag die Ergebnisse einer Online-Befragung von Radfahrern zu Gefahrenstellen in der Hauptstadt vor. Am gefährlichsten ist demnach das Radfahren rund um den Hermannplatz und das Kottbusser Tor. An der Umfrage beteiligten sich rund 5000 Radfahrer und andere Verkehrsteilnehmer.