Fluggesellschaften

Schlechte Bilanz zwingt Air Berlin zu Geschäftsumbau

Als Reaktion auf die Serie von Verlusten will Air Berlin radikal umsteuern.

Das bisherige Geschäftsmodell der Fluggesellschaft werde geändert, kündigte Vorstandschef Wolfgang Prock-Schauer am Donnerstag bei der Veröffentlichung der Bilanz für das erste Quartal an. Es sei eine „tiefgreifende Neustrukturierung notwendig“. Zudem soll wegen der Ukraine-Krise das Angebot an Russlandflügen zusammengestrichen werden.