Außenpolitik

Merkels schwieriger Besuch bei Obama

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und US-Präsident Barack Obama sind im Weißen Haus zu einem schwierigen Arbeitstreffen zusammengekommen.

Topthemen der vierstündigen Begegnung am Freitag waren die NSA-Abhöraffäre sowie die Ukraine. Bei strahlendem Sonnenschein empfing Obama die Kanzlerin. In der Ukraine-Krise drohten sie Moskau mit weiteren Sanktionen. Europa sei auf die dritte Sanktionsstufe „vorbereitet“, erklärte die Kanzlerin. Obama warnte Russland davor, mit einer weiteren „Destabilisierung“ die geplanten Wahlen in der Ukraine zu behindern. Die Differenzen zwischen Deutschland und den USA in der Frage der NSA-Spähaffäre seien noch nicht überwunden, machte Merkel außerdem deutlich.