Ukraine-Krise

Feier mit Putin: Heftige Kritik an Altkanzler Schröder

SPD-Altkanzler Gerhard Schröder ist für seine Geburtstagsparty mit inniger Umarmung des russischen Präsidenten Wladimir Putin mitten im Ukraine-Konflikt parteiübergreifend scharf kritisiert worden.

CDU/CSU-Fraktionschef Volker Kauder sagte am Dienstag: „Nach dem jetzigen Stand kann ich es nicht als hilfreich betrachten.“ Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt erklärte, Schröder torpediere so „auf gefährliche Art und Weise die schwierigen Bemühungen von SPD-Außenminister Frank-Walter Steinmeier zur Eindämmung der Krise“. Aus dem Kanzleramt verlautete, Schröder habe keinen Auftrag der Bundesregierung, bei Treffen mit dem russischen Präsidenten über die Ukraine-Krise zu beraten.