Liquidität

Das Geld für den Flughafen BER reicht noch bis 2015

Die Flughafengesellschaft hat noch Geld bis über das Jahresende 2014 hinaus.

Die Liquidität sei für dieses Jahr aus der von den Gesellschaftern Berlin, Brandenburg und Bund bereitgestellten Reserve von rund 900 Millionen Euro gesichert, betonte Brandenburgs Flughafenkoordinator Rainer Bretschneider in der Nachtsitzung des Brandenburger BER-Sonderausschusses. Diese war auf Drängen der Opposition am Montag unterbrochen worden, weil Flughafen-Aufsichtsräte abwesend waren und Flughafenchef Hartmut Mehdorn die Sitzung wortlos verlassen hatte. Ab 22.30 Uhr wurde sie dann fortgesetzt. Nach Angaben von Finanzminister Christian Görke (Linke) hat der Flughafen für 2015 sogar noch eine Reserve von 150 Millionen Euro. Daher soll sich zunächst der Finanzausschuss Ende April mit den Nachforderungen beschäftigen. Mehdorn hatte den zusätzlichen Finanzbedarf mit 1,1 Milliarden Euro angegeben. Der BER-Aufsichtsrat, der weitere Gelder bewilligen müsste, tagt aber erst wieder am 4. Juli.