Werbekampagne

Mehr als 5000 Lehrer bewerben sich in Brandenburg

Die von Brandenburg gestartete Werbekampagne gegen den Lehrermangel ist erfolgreicher als von der Landesregierung erwartet.

Inzwischen haben sich mehr als 5000 Bewerber aus ganz Deutschland gemeldet. „Wir sind überrascht von dem Ansturm“, so Bildungsministerin Martina Münch (SPD). Zum kommenden Schuljahr sollen bis zu 1000 Lehrer eingestellt werden. Anders als in Berlin, wo ebenfalls ein eklatanter Lehrermangel herrscht, ist in Brandenburg eine Verbeamtung möglich.