Fußball

Champions League: Dortmund trifft im Viertelfinale auf Real

Der FC Bayern München und Borussia Dortmund haben im Viertelfinale der Champions League die erwartet schweren Aufgaben vor sich.

Dem Titelverteidiger aus München wurde am Freitag in Nyon Manchester United als Gegner zugelost. Vorjahresfinalist Dortmund muss sich in der Runde der letzten Acht mit Real Madrid auseinandersetzen. Beide deutschen Vereine müssen zuerst auswärts antreten und haben im Rückspiel das Heimrecht. Das Viertelfinale wird am 1./2. und 8./9. April ausgetragen. „Wir reisen nach Manchester, um dort offensiv zu agieren und Tore zu schießen“, verkündete Bayern-Kapitän Philipp Lahm. BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke betonte: „Wir haben in den letzten Jahren vier Mal gegen Real gespielt. Aber wir freuen uns drauf.“