Sicherheitsproblem

Tausenden Computern in Berlins Behörden drohen Hackerangriffe

Schlechte Nachrichten für die IT-Sicherheit in der Berliner Verwaltung.

Weil der Softwarehersteller Microsoft die Unterstützung für sein Betriebssystem Windows XP einstellt, sind rund 32.000 Computer in den Behörden der Hauptstadt künftig nur unzureichend vor Angriffen aus dem Internet geschützt. Nur 16.000 Geräte wurden bislang umgerüstet. Vor dem gleichen Problem stehen auch gut 5000 PCs der Verwaltung des Bundestags. Allein in Berlin verursacht Internetkriminalität jährlich 418 Millionen Euro Schaden.