Polizei

Verkehrskontrollen der Polizei in allen Berliner Bezirken

Autofahrer müssen sich vom heutigen Montag an auf verstärkte Überprüfungen im Straßenverkehr einstellen.

Die Berliner Polizei wird in allen Bezirken mit einem Großaufgebot an Beamten eine Woche lang Schwerpunktkontrollen durchführen – und anders als bislang wird vorher nicht mitgeteilt, wo und wann die Aktionen stattfinden. Im Visier der Polizei stehen vor allem unangeschnallte Autofahrer und Handy-Sünder, die keine Freisprechanlage verwenden. Laut Verkehrsbilanz 2013 wurden im vergangenen Jahr insgesamt 19.710 Verstöße gegen das Handy-Verbot während der Fahrt zur Anzeige gebracht. Hinzu kamen 16.521 Verstöße gegen die Anschnallpflicht. Jeder, der auf das Anlegen des Sicherheitsgurtes verzichte, nehme schwere Verletzungen im Falle eines Unfalls in Kauf, sagte Polizeisprecher Michael Merkle.