Meldungen

News

Umfrage: Ältere wünschen sich soziales Pflichtjahr für Jugendliche ++ Vorschläge: Rekord: 278 Nominierungen für den Friedensnobelpreis

Ältere wünschen sich soziales Pflichtjahr für Jugendliche

Mehr als jeder Dritte in Deutschland hätte gern ein soziales Pflichtjahr für Jugendliche. Bei einer Umfrage für die „Apotheken Umschau“ sprachen sich 37,6 Prozent der Befragten dafür aus. Bei den über 60-Jährigen war es sogar fast jeder Zweite. Die Betroffenen selbst sehen das anders: 75 Prozent der befragten 14- bis 19-Jährigen lehnen ein Pflichtjahr ab, bei den 20- bis 29-Jährigen waren es 70 Prozent. Die GfK Marktforschung Nürnberg hatte für die am Mittwoch veröffentlichte Umfrage 2000 Menschen ab 14 Jahren befragt.

Rekord: 278 Nominierungen für den Friedensnobelpreis

Mit 278 Nominierungen sind in diesem Jahr so viele Menschen und Organisationen für den Friedensnobelpreis vorgeschlagen worden wie nie zuvor. Damit sei der Rekord von 259 Vorschlägen von 2013 gebrochen, teilte das norwegische Nobelkomitee mit. Auf der Liste stünden 47 Organisationen. Das Komitee verrät nicht, welche Namen auf der Liste stehen. Aus den Vorschlägen wählt das Komitee 30 bis 40 Namen aus, die in die engere Auswahl kommen. Der Friedensnobelpreis wird jedes Jahr am 10.Dezember in Norwegens Hauptstadt Oslo überreicht.