Mannschaftsgold

Deutsche Skispringer jubeln über Team-Olympiasieg

Die Skispringer haben dem deutschen Olympia-Team einen goldenen Abschluss des zehnten Wettkampftages der Winterspiele in Sotschi beschert.

Andreas Wank, Marinus Kraus, Andreas Wellinger und Severin Freund triumphierten am Montagabend vor Österreich und Japan. Es war die insgesamt achte Goldmedaille für Deutschland. „Ich bin stolz auf das ganze Team. Wir haben viele Durststrecken überstanden. Es sind viele Mosaiksteine zusammengekommen, dass wir so einen Triumph feiern konnten“, sagte Bundestrainer Werner Schuster. Für die DSV-Adler war es der dritte Olympiasieg in einem Mannschaftsspringen nach 1994 und 2002. „Das war eine grandiose Mannschaftsleistung“, betonte Freund.