Sport

Innensenator Henkel offen für Bewerbung: „Berlin kann Olympia“

Innensenator Frank Henkel (CDU) hat bekräftigt, dass die Hauptstadt zur Organisation Olympischer Spiele in der Lage wäre.

„Im Falle des Falles können wir selbstverständlich in Berlin Olympia“, sagte er bei seinem Besuch der Winterspiele. Die Sommerspiele 2016 werden in Rio de Janeiro stattfinden, für 2020 hat Tokio den Zuschlag erhalten. Zuletzt wollte Berlin die Spiele 2000 ausrichten, scheiterte aber an Sydney. Alfons Hörmann, Präsident des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB), signalisierte, dass die Hauptstadt bei einer deutschen Olympia-Bewerbung eine führende Position einnehmen könnte. „Dass Berlin wichtig für den Sport in Deutschland ist und eine bedeutende Rolle für Deutschland spielen soll, ist klar“, erklärte Hörmann. Nach dem Scheitern der Kandidatur von München für die Olympischen Winterspiele 2018 und der abgelehnten Bewerbung Münchens für 2022 ist jedoch völlig offen, wann der DOSB einen erneuten Anlauf nehmen wird.