Berlinale

Grand Berlin Festival

Mit großem Staraufgebot und der Weltpremiere der US-amerikanischen Gesellschaftskomödie „Grand Budapest Hotel“ von Regisseur Wes Anderson hat am Donnerstagabend die 64.Berlinale begonnen.

Auch das Darsteller-Team mit den Schauspielern Ralph Fiennes (3.v.l.) und Tilda Swinton (2.v.r.) zeigte sich auf dem roten Teppich. Bis 16. Februar werden auf dem weltweit größten Publikumsfestival rund 400 Filme aufgeführt.