EU-Beitritt

Werbetour in Berlin

Der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan hat in Berlin um mehr Unterstützung für den EU-Beitritt seines Landes geworben, ist damit bei der Bundesregierung aber auf taube Ohren gestoßen.

Die Regierung betrachte die Beitrittsverhandlungen der Türkei nach wie vor „als einen ergebnisoffenen Prozess“, sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) am Dienstag an der Seite Erdogans. So sehe es auch die Koalitionsvereinbarung vor.