Luftverkehr

Fluglotsen streiken ab Montag in ganz Europa

Flugpassagiere in Europa müssen sich für die kommende Woche auf massive Behinderungen im Luftverkehr einstellen.

Grund sind abgestimmte Streiks der Fluglotsen verschiedener nationaler Flugsicherungen gegen Reformpläne der EU zur Neuordnung des europäischen Luftraums. Den Anfang wollen am Montag die Franzosen machen, deren führende Gewerkschaft gleich zu einem fünftägigen Ausstand aufgerufen hat. In Deutschland hat die Gewerkschaft der Flugsicherung (GdF) für den kommenden Mittwoch zu einem einstündigen Solidaritätsstreik aufgerufen. Rund 2000Lotsen sollen bundesweit zwischen 8und 9 Uhr die Arbeit niederlegen, sagte ein GdF-Sprecher. Auch in weiteren Staaten wie Italien, Spanien, Portugal und Österreich sind Arbeitsniederlegungen am Mittwoch und Donnerstag geplant. Die Deutsche Flugsicherung hat bereits beim Arbeitsgericht Frankfurt eine einstweilige Verfügung gegen den Streik beantragt. Montag fällt die Entscheidung.