Justiz

Westend-Mord: Anklage gegen 17-Jährigen erhoben

Fünf Monate nach dem Mord am Berliner Steuerberater Ingo W. hat die Staatsanwaltschaft am Freitag Anklage gegen den jüngeren Sohn des Opfers erhoben.

Dem 17 Jahre alten Manuel L. (Name geändert) wird heimtückisch begangener Mord vorgeworfen. Der Jugendliche soll sich im August 2013 mit einem Schlüssel Zugang zu der Kanzlei seines Vaters verschafft und ohne Vorwarnung zehn Schüsse auf seinen Vater abgegeben haben. Fünf Kugeln trafen den Mann. Der 49 Jahre alte Steuerberater starb kurz nach der Tat in einem Krankenhaus an den Schussverletzungen. Die Tathintergründe sollen in familiären Streitigkeiten liegen. Die Tatwaffe ist nach wie vor verschwunden.