Kaufpreissteigerung

Immobilienboom in Berlin hält auch 2014 unvermindert an

Weiter zur Miete wohnen oder lieber endlich eine Eigentumswohnung kaufen?

Angesichts historisch niedriger Zinsen und steigender Mieten bewegt die Frage immer mehr Berliner. Doch die Angst, dass der Hauptstadt angesichts einer 35-prozentigen Kaufpreissteigerung bei den Eigentumswohnungen seit dem Jahr 2008 eine neue Preisblase droht, ist ebenfalls groß. Experten geben indes Entwarnung: Von einer Immobilienblase könne keine Rede sein. „Aktuell hat Berlin gerade erst wieder das Preisniveau von 1992 erreicht“, so Markus Gruhn vom Ring Deutscher Makler (RDM). Berlin sei also immer noch in der Erholungsphase. Vor diesem Hintergrund erwartet auch Nikolas Ziegert von der Ziegert Bank- und Immobilienconsulting Preisanstiege bis hinein in den zweistelligen Bereich, vor allem in den Innenstadtbezirken.