Neue Regierung

Ab jetzt wird regiert

Nach ihrer Ernennung durch den Bundespräsidenten sind die 15 Minister der neuen Regierung am Dienstag vereidigt worden.

Die zehn Männer und fünf Frauen aus CDU, CSU und SPD leisteten vor den Abgeordneten des Bundestags in Berlin ihren Amtseid. Alle bekräftigten ihren Eid mit der religiösen Zusatzformel „So wahr mir Gott helfe“. Als Erster wurde der neue Minister für Wirtschaft und Energie, SPD-Chef Sigmar Gabriel, vereidigt. Zuvor waren die Ressortchefs von Bundespräsident Joachim Gauck (zehnter v. l.) offiziell ernannt worden. Bereits am Morgen war Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU, neunte v. l.) zum dritten Mal zur Regierungschefin gewählt worden. Sie erhielt 462 Stimmen, damit fehlten ihr 42 Stimmen aus der großen Koalition.