Orkan

„Xaver“ stürmt nach Berlin

Mit Sturm, Schnee und eisiger Kälte wird der Orkan „Xaver“ auf Deutschland treffen.

An der Nordseeküste ist ab Donnerstag mit teils extremen Orkanböen zu rechnen, wie der Deutsche Wetterdienst mitteilte. An der Küste könnten die Böen mehr als 140 Stundenkilometer erreichen. In Berlin wird es zwischen 15 und 20 Uhr besonders stürmisch. Jürgen Schmidt, Meteorologe und Geschäftsführer des Wetterkontors in Ingelheim, rechnet damit, dass Böen mit 100 oder 110 Kilometern pro Stunde über die Hauptstadt gehen werden. „Das wird auf jeden Fall Windstärke10, eventuell auch 11“, so Schmidt.