Verkehr

2400 Vorschläge im Internetforum zur Radfahrersicherheit

Das vom Senat eröffnete Internetforum zur Radfahrersicherheit stößt bei den Berlinern auf eine große Resonanz.

In nur fünf Tagen nach der Freischaltung haben fast 14.000 Nutzer die Web-Seite www.radsicherheit.berlin.de besucht, die Inhalte wurden 131.000 Mal abgerufen. Die Besucher haben inzwischen mehr als 2400 Vorschläge zur Verbesserung der Verkehrssicherheit eingebracht und fast 1300 Kommentare abgeben. In der Kritik stehen vor allem das Zuparken von Radwegen und das Parken von Autos in der zweiten Reihe. Es gibt aber auch viele konkrete Vorschläge, etwa zu klareren Vorfahrtsregelungen und besseren Ampelschaltungen an Kreuzungen. Der Web-Dialog kann noch bis 10.Dezember geführt werden. Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung will dann die 20 Vorschläge mit der größten Unterstützung prüfen.