Meldungen

News

Studie: Sprachtests für Kita-Kinder oft mangelhaft ++ Gericht: Gesundheitskarte verfassungsgemäß ++ Gibraltar-Konflikt: EU entlastet Spanien in Streit mit London

Sprachtests für Kita-Kinder oft mangelhaft

Viele Tests zur Sprachfähigkeit von Kita-Kindern sind einer Studie zufolge mangelhaft. Die je nach Bundesland unterschiedlichen Tests kommen auch zu höchst unterschiedlichen Ergebnissen. Mal wird bei zehn Prozent der Kinder Förderbedarf festgestellt, mal bei 50 Prozent. Zehntausende Kinder fallen vermutlich durchs Raster und werden nicht gefördert, obwohl sie Bedarf hätten. Das geht aus einer Studie des Mercator-Instituts für Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache hervor.

Gesundheitskarte verfassungsgemäß

Die umstrittene elektronische Gesundheitskarte ist nach einer Entscheidung des Berliner Sozialgerichts verfassungsgemäß. Versicherte seien verpflichtet, zum Nachweis ihres Versicherungsschutzes ab dem 1. Januar 2014 die elektronische Gesundheitskarte zu benutzen, heißt es in einem am Freitag veröffentlichten Beschluss des Gerichts. Es bestehe kein Anspruch gegen die Krankenkassen auf Ausstellung eines anderweitigen Versicherungsnachweises. (S 81 KR 2176/13 ER)

EU entlastet Spanien in Streit mit London

Im Streit um die britische Exklave Gibraltar hat die EU-Kommission Spanien entlastet. Sie habe keinen Hinweis darauf gefunden, dass die von den spanischen Behörden vorgenommenen Personen- und Warenkontrollen am Grenzübergang die entsprechenden Gesetzesbestimmungen verletzt hätten, erklärte die Kommission am Freitag. Sie stützte sich dabei auf Dokumente beider Seiten. Die britische Regierung hat Spanien vorgeworfen, im Gegenzug für die umstrittene Installation einer Betonbarriere vor der Küste von Gibraltar strenge Grenzkontrollen eingeführt zu haben. Die Betonbarriere soll nach Angaben der Londoner Regierung eine Überfischung des Meeres in der Region verhindern.