Finanzierung

Kosten für den Hauptstadtflughafen BER steigen weiter

Der Aufsichtsrat des neuen Hauptstadtflughafens will Anfang 2014 einen Eröffnungstermin und die Mehrkosten des Milliardenprojekts nennen.

Das kündigte der Verkehrsstaatssekretär des Bundes, Rainer Bomba (CDU), am Freitag an. Die „Bild“-Zeitung berichtete, dass das Projekt noch einmal um 1,1 Milliarden Euro teurer wird. Bomba wollte die Zahl am Freitag weder bestätigen noch dementieren. Dies sei eine Spekulation. Bomba sagte vor einer Sitzung des Flughafen-Untersuchungsausschusses in Berlin zu den Kosten: „Der aktuelle Stand ist 4,3 Milliarden Euro. Wir wissen, dass es mehr werden kann.“ Dieser Rahmen sei aber längst noch nicht ausgeschöpft. Neue Zahlen solle die Geschäftsführung dem Kontrollgremium am 13. Dezember vorlegen. Der neue Flughafen in Schönefeld wird aus Sicht des Bundes in den ersten Jahren nach dem Start Verluste verursachen. Rainer Bomba sagte, aufgrund seiner bisherigen Kenntnisse gehe er davon aus, dass der Flughafen ab 2020 in die Gewinnzone gelange.