Parteien

Große Formation

Sigmar Gabriel will dieses Mal nicht wie ein Bittsteller wirken, der viel zu früh vor verschlossener Tür steht und um Einlass zum Gespräch mit der Kanzlerin ersuchen muss.

Daher nimmt die SPD-Delegation am Montag um Punkt 16 Uhr den direkten Hintereingang in die Parlamentarische Gesellschaft. Kanzlerin Angela Merkel erscheint zwei Minuten früher gut gelaunt mit den 13 anderen Unterhändlern der Union. Noch bevor die Spitzen von Union und SPD in der Parlamentarischen Gesellschaft zur zweiten Runde Platz genommen haben, ist schon von einem dritten Treffen die Rede. Nach sieben Stunden ziehen sich die Teilnehmer zunächst zu getrennten Beratungen zurück.