Meldungen

News

Altersvorsorge: Mütter erhalten weniger Rente als kinderlose Frauen ++ In eigener Sache: Liebe Leserinnen und Leser,

Mütter erhalten weniger Rente als kinderlose Frauen

Mütter mit mehreren Kindern erhalten in Deutschland angesichts geringerer Einzahlungen bis zu rund 30 Prozent weniger Rente als kinderlose Frauen. Das gehe aus den Antworten der Bundesregierung auf eine Parlamentarische Anfrage hervor, berichten die „Ruhr Nachrichten“. Demnach betrug der durchschnittliche Rentenzahlbetrag für kinderlose Frauen im vergangenen Jahr 651,45 Euro, bei Müttern von vier Kindern waren es dagegen 456,31 Euro. Mütter von ein, zwei oder drei Kindern kamen im Schnitt auf 602,09 Euro, 536,38 Euro beziehungsweise 482,32 Euro. In den neuen Ländern falle diese Verminderung vergleichsweise moderat aus, in den alten Bundesländern umso deutlicher, weil dort die Erwerbstätigkeit nach der Geburt typischerweise für eine längere Zeitspanne unterbrochen, wenn nicht gar beendet worden sei.

Liebe Leserinnen und Leser,

ab heute finden Sie wieder eine Extra-Seite mit Leserbriefen, Karikatur, Rätsel und Horoskop in Ihrer Berliner Morgenpost - täglich in Anschluss an die Sportseiten. Wir danken Ihnen für die vielen Briefe und Anregungen in den vergangenen Tagen.

Ein schönes Wochenende wünscht

Ihre Redaktion