Wahlerfolg

Absolut Seehofer

Die CSU kann mit ihrem Vorsitzenden Horst Seehofer in Bayern künftig wieder allein regieren.

Nach den Hochrechnungen von ARD und ZDF (22.49 Uhr) kam sie am Sonntag auf 48,7 Prozent der Stimmen. Das reicht klar für eine absolute Mehrheit der Mandate. Die SPD lag nach den letzten Hochrechnungen bei 20,5 Prozent. Für die FDP stimmten nur 3,2 Prozent, damit ziehen die Liberalen nach fünf Jahren Regierungsbeteiligung nicht mehr in den Landtag ein. Die Grünen erhielten 8,6 Prozent, die Freien Wähler 8,5 Prozent. Die Wahlbeteiligung stieg auf 63,9 Prozent an.