Meldungen

News

Russland: Putin untersagt Proteste rund um Olympische Spiele ++ FDP: Rösler fordert Debatte über „Shitstorm-Kultur“ ++ Einigung: Familienzusammenführung in Nord- und Südkorea

Putin untersagt Proteste rund um Olympische Spiele

Sechs Monate vor den Olympischen Winterspielen im südrussischen Sotschi hat Präsident Wladimir Putin sämtliche nicht-sportlichen Kundgebungen im Umfeld der Sportstätten untersagt. Im Amtsblatt „Rossijskaja Gaseta“ wurde am Freitag ein Dekret vom 19. August veröffentlicht. Darin werden alle Sportstätten und die zugehörige Infrastruktur zur „Kontrollzone“ erklärt, in der Menschen und ihre Habe durchsucht werden können.

Rösler fordert Debatte über „Shitstorm-Kultur“

Der FDP-Vorsitzende Philipp Rösler beklagt eine zunehmende Distanzlosigkeit der Bürger gegenüber Politikern. Es fehle ein „Filter“. Politiker verzichteten aus Sorge vor einem „Shitstorm“ darauf, bestimmte Dinge zu sagen, meinte Rösler in einem Interview mit dem Magazin „Cicero“. „Das ist ein Rückschritt in der politischen Debattenkultur, den wir nicht akzeptieren sollten.“ Rösler war Opfer von Schmähungen geworden.

Familienzusammenführung in Nord- und Südkorea

Nord- und Südkorea haben sich auf eine Wiederaufnahme der Zusammenführung von getrennten Familien geeinigt. Durch das Abkommen können sich ab kommendem Monat erstmals seit drei Jahren wieder Verwandte in den beiden Koreas besuchen, die im Krieg zwischen 1950 und 1953 getrennt wurden. Vom 25. bis 30. September dürfen damit 100 Menschen aus jedem Land in einem Bergort zusammenkommen.