Medizin

Berlins beste Krankenhäuser

Die meisten Berliner sind mit ihren Kliniken zufrieden.

25.000 Patienten, die seit November 2011 nach einem Krankenhausaufenthalt befragt wurden, gaben den Kliniken überwiegend gute Noten. Dies geht aus einer Studie der Bertelsmann-Stiftung hervor, die am Mittwoch in Berlin vorgestellt wurde.

In 32 von 45 Krankenhäusern (71 Prozent) sagten mindestens 80 Prozent der Befragten, dass sie das Krankenhaus – als Ganzes betrachtet – ihrem besten Freund empfehlen würden. Damit schnitten die Kliniken der Hauptstadt etwas schlechter ab als im Bundesdurchschnitt. Bundesweit sagten 82 Prozent, sie würden ihr Krankenhaus weiterempfehlen. Besser schnitten die Berliner Kliniken bei der Frage nach der Qualität der ärztlichen Versorgung ab. In 42 der 45 Kliniken waren mindestens 80 Prozent der Patienten mit der Arbeit ihres Arztes zufrieden. Die besten Bewertungen bekamen die Ärzte in der Klinik für MIC (Minimal invasive Chirurgie) in Zehlendorf mit 95 Prozent und die Klinik Hygiea in Schöneberg (92 Prozent). Weit vorn liegen auch das St.-Hedwig-Krankenhaus in Mitte, das Bundeswehrkrankenhaus in Mitte, das Krankenhaus Hedwigshöhe in Treptow-Köpenick und die Havelklinik in Spandau mit je 90 Prozent.

Die Standorte des Universitätsklinikums Charité werden in der Studie nicht einzeln bewertet. 82 Prozent der Patienten, die in den mehr als 3200 Betten an den Standorten behandelt wurden, waren mit ihren Ärzten zufrieden, 78 Prozent würden das Krankenhaus weiterempfehlen. Im Vivantes-Klinikum Neukölln (1162 Betten) gaben 77 Prozent den Ärzten gute Noten, ihre Freunde würden aber nur 69 Prozent in die Klinik schicken. Das Helios-Klinikum Buch, mit gut 1000 Betten Berlins drittgrößtes Krankenhaus, können 83 Prozent weiterempfehlen, 84 Prozent sind dort mit den Ärzten zufrieden.

Für die umfangreiche Studie waren Patienten der Kliniken befragt worden, die mit den gesetzlichen Krankenkassen abrechnen. Die Ergebnisse gingen in die „Weiße Liste“ ein, einem Projekt von Verbraucher- und Patientenorganisationen und der Bertelsmann-Stiftung. Diese Liste soll als „Wegweiser im Gesundheitswesen“ helfen, den richtigen Arzt oder das passende Krankenhaus in Berlin zu finden.