Meldungen

News

Soziales: Nur jeder vierte Bezieher von Hartz IV findet einen Job ++ Gedenken: Grüne für Extra-Feiertag am 8. Mai 2015 ++ Diskriminierung: Konkrete Hilfen für Mobbing-Opfer gefordert

Nur jeder vierte Bezieher von Hartz IV findet einen Job

Lediglich 23 Prozent der Hartz-IV-Bezieher haben im vergangenen Jahr einen neuen Arbeitsplatz gefunden. Wie die „Bild“-Zeitung berichtete, konnten damit rund eine Million Langzeitarbeitslose auf eine Stelle vermittelt werden. Die Zeitung berief sich auf Angaben der Bundesagentur für Arbeit, die diese auf Anfrage der Linksfraktion machte. Weitere 22 Prozent der Hartz-IV-Empfänger sind demnach in Ausbildungsprogramme oder sonstige Maßnahmen vermittelt worden. In den ersten Monaten dieses Jahres waren die Bemühungen erfolgreicher: Für rund 22 Prozent wurden Stellen gefunden.

Grüne für Extra-Feiertag am 8. Mai 2015

70 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs sollte es aus Sicht des nordrhein-westfälischen Grünen-Vorsitzenden Sven Lehmann am 8. Mai 2015 einen Extra-Feiertag geben. „Ich halte den 8. Mai 2015 als Tag der Befreiung vom Faschismus für ein Datum, an dem es zu gedenken lohnt“, sagte Lehmann der „Neuen Westfälischen“. Lehmann reagierte damit auf den Vorschlag der evangelischen Kirche, den 500. Jahrestag der Reformation am 31. Oktober 2017 zum Feiertag zu erklären. SPD und Unternehmer reagierten verhalten. Die Arbeitgeber hatten zuvor einen Feiertag zum Reformationsjubiläum abgelehnt.

Konkrete Hilfen für Mobbing-Opfer gefordert

Angesichts weitverbreiteter Diskriminierungen an Schulen und im Arbeitsleben hat die Antidiskriminierungsstelle des Bundes (ADS) konkrete Hilfen für die Betroffenen gefordert. An Schulen und Hochschulen müssten unabhängige Beratungsstellen eingerichtet und bestehende Beschwerdestellen in Unternehmen gestärkt werden, erklärte die ADS. Einer ADS-Studie zufolge fühlt sich jeder vierte Schüler oder Student mit ausländischen Wurzeln gemobbt oder ausgegrenzt. Schüler werden demnach wegen ihrer türkischen oder arabischen Abstammung oft beschimpft.