Justiz

Anklage gegen Ex-Geschäftsführer der Treberhilfe

Der ehemalige Geschäftsführer der Treberhilfe, Harald Ehlert, muss sich ab August wegen mehrerer Steuerstraftaten vor dem Landgericht Berlin verantworten.

Die Staatsanwaltschaft hat nach Informationen der Berliner Morgenpost eine entsprechende Anklage erhoben. Wegen des Steuergeheimnisses bestätigte ein Gerichtssprecher am Freitag lediglich, dass eine Anklage gegen Harald Ehlert vorliege, ihm bereits zugestellt sei und das Gericht Termine für die Hauptverhandlung angeordnet habe. Der Prozess gegen Harald Ehlert beginnt demnach am 26. August. Der 51-jährige Sozialmanager war im Jahr 2010 unter anderem in die Schlagzeilen geraten, weil er als Dienstwagen einen Maserati fuhr. Ehlert entschuldigte sich später für den Dienstwagen.