Meldungen

News

Umfrage: 52 Prozent der Deutschen wollen TV-Duell sehen ++ Migranten: EU-Kritik löst Debatte um Deutsch-Test aus ++ Taiwan: Abgeordnete prügeln sich bei Debatte um Atomkraft ++ Großbritannien: Kleiner Prinz George jetzt auch amtlich erfasst

52 Prozent der Deutschen wollen TV-Duell sehen

Gut die Hälfte der Deutschen will das TV-Duell mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Peer Steinbrück (SPD) verfolgen. Das ergab eine Umfrage der „Hörzu“. 52 Prozent der Befragten beantworteten die Frage, ob sie den Fernseher einschalten würden, mit Ja. Von 45 Prozent gab es allerdings ein Nein als Reaktion, drei Prozent wussten es noch nicht. Das TV-Duell wird am 1.September ab 20.30 Uhr in ARD, ZDF, RTL und ProSieben übertragen.

EU-Kritik löst Debatte um Deutsch-Test aus

Erneut wird in Berlin eine Debatte über den Familiennachzug von Migranten geführt. Nachdem die EU-Kommission gegen Deutschland ein formelles Vertragsverletzungsverfahren eingeleitet hat, verteidigte der innenpolitische Sprecher der Unionsfraktion im Bundestag, Hans-Peter Uhl (CSU), die bestehende Regelung. Er warf der Brüsseler Behörde „Realitätsferne“ vor.

Abgeordnete prügeln sich bei Debatte um Atomkraft

In Taiwans Parlament ist am Freitag die Debatte über den Bau eines neuen Atomkraftwerkes in eine Massenprügelei ausgeartet. Parlamentarier gingen aufeinander los, rangen miteinander auf dem Boden und bespritzten sich gegenseitig mit Wasser. Seit der Nuklearkatastrophe von Fukushima 2011 im Nachbarland Japan ist das Thema auf der Insel vor der chinesischen Küste sehr umstritten.

Kleiner Prinz George jetzt auch amtlich erfasst

William und Kate haben ihren kleinen Prinzen im Geburtsregister eingetragen. Vater William hat die Formalität am Freitag erledigt. Festgehalten wurden Geburtstag, Geburtsort und der volle Name der Nummer drei der britischen Thronfolge: Seine Königliche Hoheit Prinz George Alexander Louis von Cambridge. Als ihren Beruf gaben die Eheleute „Prinz und Prinzessin des Vereinigten Königreichs“ an, als regelmäßigen Aufenthaltsort „Kensington-Palast“.