Meldungen

News

Studie: Rot-grüne Steuerpläne bringen 7,5 Milliarden Euro ++ Medien: Zwei Drittel der Deutschen lesen regelmäßig Zeitung

Rot-grüne Steuerpläne bringen 7,5 Milliarden Euro

Die Steuerpläne von SPD und Grünen bringen nach einer Studie des Berliner Wirtschaftsinstituts DIW pro Jahr 6,5 bis 7,5 Milliarden Euro in die Staatskasse. Nennenswert belastet von den geplanten Erhöhungen würden lediglich die einkommensstärksten fünf Prozent der Haushalte, ging aus der am Mittwoch vorgestellten Erhebung hervor. Der von CDU/CSU und FDP geplante Abbau der kalten Progression bei unteren und mittleren Einkommen kostet der Studie zufolge hingegen 3,7 Milliarden Euro, so das Institut.

Zwei Drittel der Deutschen lesen regelmäßig Zeitung

Fast zwei Drittel der Deutschen nutzen Tageszeitungen. Wie die Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse (AGMA) mitteilte, lesen 45,5 Millionen deutschsprachige Personen ab 14 Jahren täglich eine gedruckte Zeitung. Die Reichweite der Tageszeitungen ging im Vergleich zum Vorjahr um 1,9 Prozentpunkte auf 64,7 Prozent zurück. 2011 hatten noch 68,4 Prozent der Befragten täglich eine gedruckte Zeitung gelesen. Regionale Abonnementzeitungen werden nach Angaben der Medienforscher von gut der Hälfte der Bevölkerung gelesen.