Unternehmen

Neuer Marktführer im Mobilfunk: O2 übernimmt E-Plus

Mit der Übernahme von E-Plus durch Telefónica Deutschland (O2) entsteht ein neuer Marktführer im deutschen Mobilfunk.

Zusammen kommen E-Plus und O2 auf 43 Millionen Kunden – das ist mehr als ein Drittel des Marktes. Wenn die Wettbewerbshüter sowie die Hauptversammlungen von Telefónica Deutschland und der niederländischen E-Plus-Mutter KPN zustimmen, lässt das neue Unternehmen die bisherigen Platzhirsche T-Mobile und Vodafone hinter sich. Wie KPN am Dienstag mitteilte, zahlt Telefónica Deutschland für die Übernahme 8,1 Milliarden Euro. Die Niederländer erhalten fünf Milliarden Euro in bar und halten nach Abschluss der Transaktion 17,6 Prozent an Telefónica Deutschland. Mit dem Schulterschluss will Telefónica Deutschland endlich Größenvorteile nutzen, die bisher T-Mobile und Vodafone vorbehalten waren. Die Münchner versprechen sich Kostenersparnisse in Vertrieb, Kundenservice und den Netzen in Höhe von fünf bis 5,5 Milliarden Euro.