Polizei

Einbruchserie bei Berliner Uhrenmanufaktur

Bei der Berliner Uhrenmanufaktur Askania ist zum dritten Mal in Folge innerhalb weniger Monate eingebrochen worden.

Wie jetzt bekannt wurde, ereignete sich der letzte Einbruch in der Nacht zu Freitag. Betroffen war die Filiale an der Uhlandstraße, im März und April wurde im Geschäft am Flughafen Tegel eingebrochen. Im Dezember 2010 war bereits der Askania-Shop in Potsdam überfallen worden. Der Schaden wird auf 300.000 Euro geschätzt. Immer wieder werden Juweliere Opfer teilweise brutaler Überfälle. Am Dienstag lobte die Staatsanwaltschaft eine Belohnung von 10.000 Euro für die Aufklärung eines Raubmordes an einem Juwelier in Baumschulenweg aus.